Arsenentfernung - Dr. Wolf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arsenentfernung

Anlagentechnik > Wasseraufbereitung
Die Reduzierung des Arsenanteils im Trinkwasser erfolgt über ein granuliertes Filtermaterial. Das Filtermaterial besteht aus Eisen(III)-hydroxid. Das Filtermaterial bindet gelöstes Arsen, wobei sich Eisenarsenat bildet, welches durch Rückspülung des Filtermaterials ausgetragen wird. Der Grenzwert für Arsen im Trinkwasser liegt bei 10 µg/l. Da sich das Filtermaterial bei der Arsenentfernung verbraucht, ist im Rahmen der Wartung eine Kontrolle der Filtermaterialmenge erforderlich.

Produkt-Beispiel
Arsenentfernungsanlage DW-Arsen 2162/Cl/1“ Technische Daten Platzbedarf: B 700 x T 700 x H 2300 mm Durchsatz: 2,0 m³/h Stützkies: 50 kg Filtermaterial SW AQUA S: 214,9 l Rückspülvolumenstrom: 8,8 m³/h Rückspülwassermenge pro Spülung: 1,46 m³/h Anlage besteht aus GFK-Tank mit Verteilerdüsen Zentralsteuerventil Typ Clack aus Noryl mit elektronischer Steuerung Zubehör Arsenmessbesteck Weitere Anlagen auf Anfrage
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü